Hähnchenröllchen mit Paprikagemüse

Hähnchenröllchen mit Paprikagemüse
Foto: Matthias Haupt
Schon beeindruckend, dieses Festessen zum Abheben.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 448 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 59 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Hähnchenbrustfilets (à ca. 200 g)

Salz, Pfeffer

g g Serranoschinken (in dünnen Scheiben)

Salbeiblätter

g g Kartoffeln

rote Paprikaschote

gelbe Paprikaschote

Zwiebel

El El Olivenöl

Tl Tl rosenscharfes Paprikapulver

Tl Tl Tomatenmark

ml ml Gemüsebrühe

Stiel Stiele Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hähnchenfilets waagerecht halbieren. Scheiben zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie mit einem schweren Topfboden flach klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Schinken und Salbeiblättern belegen. Zu Rouladen aufrollen, die Enden mit Holzspießchen feststecken. Eine feuerfeste Form im Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  2. Kartoffeln schälen und ca. 1,5 cm groß würfeln. Paprika putzen und 1 cm groß würfeln. Zwiebel fein würfeln. 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Hähnchenrollen darin rundherum braun anbraten. 100 ml Wasser zugießen, alles in die heiße Form geben und im heißen Ofen 10 Min. weitergaren.
  3. Pfanne auswischen, restliches Öl erhitzen, Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze 5 Min. braten. Paprika und Zwiebeln zu den Kartoffeln geben, kurz weiterbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, Tomatenmark kurz anrösten. Brühe zugießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. garen. Hähnchenröllchen nach der Garzeit abgedeckt ruhen lassen. Basilikum abzupfen und grob hacken. Paprikagemüse evtl. nachwürzen, mit den Röllchen und Basilikum anrichten.
Tipp Knabber-Trick: Gleich ein bisschen mehr Gemüse schnippeln und zwischendurch gegen kleine Hungerattacken knabbern.

Mehr Rezepte