Garnelen-Focaccia

Garnelen-Focaccia
Foto: Matthias Haupt
Italienischer Fladen mit Knoblauch-Kräuter-Öl und Garnelen. Der geht weg wie nix!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 700 kcal, Kohlenhydrate: 75 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Pk. Pk. Backmischung für Pizza-Teig (230 g)

g g Garnelen (à ca. 30 g, roh, ohne Kopf und ohne Schale)

El El Öl

Knoblauchzehe

El El italienische Kräuter

Salz

Stiel Stiele Basilikum

Meersalz (grob)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aus der Backmischung nach Packungsanweisung mit Wasser und Öl einen glatten Teig herstellen.
  2. Garnelen mit Öl, gepresster Knoblauchzehe und italienischen Kräutern vermengen. Mit Salz würzen.
  3. Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Den Teig mit geölten Händen auf einmit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Mit den Händen vorsichtig zu einem Fladen formen und mit den Garnelen belegen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 25-30 Min. backen.
  4. Basilikumblättchen grob zerzupfen. Focaccia mit Basilikum und grobem Meersalz bestreut servieren.
Tipp Hefeteig zum Selbermachen: 1⁄4 Würfel Hefe und 1 Prise Zucker in 175 ml warmem Wasser auflösen. Mit 250 g Mehl, 1 Tl Salz und 1 El Olivenöl in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührers zu einem Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Teig wie im Rezept oben weiterverarbeiten.

Schritt für Schritt: Garnelen-Focaccia

Garnelen-Focaccia
© Matthias Haupt

1. Zuerst den Kopf der Garnelen abdrehen, dann von der Unterseite her die Schale mit den Fingern rundherum ablösen.

Garnelen-Focaccia
© Matthias Haupt

2. An der Unterseite der Garnelen im ersten Segment mit einem scharfen Messer einen etwa 1 cm langen Schnitt machen.

Garnelen-Focaccia
© Matthias Haupt

3. Die Messerspitze am Einschnitt unter den schwarzen Darm schieben, vorsichtig herausziehen, am festen Ende abschneiden.

Garnelen-Focaccia
© Matthias Haupt

4. Garnelen auf der Oberseite mit einem Messer leicht einschneiden. So nehmen sie beim Garen eine besonders schöne Form an.