Geschnetzeltes
 und Cremige Polenta

Was gibt es Schöneres als saftiges Rindfleisch mit Gemüse in kräftiger Rotweinsauce mit fein gewürzter Polenta? Null Komma nichts!
44
Aus Für jeden Tag 2/2015
Kommentieren:
Geschnetzeltes
 und Cremige Polenta
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 El Butter
  • 1 rote Paprikaschote
  • 0.5 rote Peperoni
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Scheiben Rumpsteaks, 

    (à ca. 150 g)

  • 4 El Olivenöl
  • Meersalz, grob
  • Pfeffer
  • 8 El Rotwein
  • 125 ml Rinderfond
  • 0.5 Tl Kümmelsaat
  • 300 ml Milch
  • 0.5 Tl Bio-Zitronenschale, fein abgerieben
  • 1 Lorbeerblatt
  • 70 g Polenta, 

    (Maisgrieß)

  • 3 El geriebener ital. Hartkäse, 

    (z. B. Grana Padano)

  • Zucker
  • 2 Tl Aceto balsamico
  • 3 El grob gehacktes Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 800 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 47 g
Fett: 48 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 El Butter in kleine Stücke teilen und tiefkühlen, 1 El Butter bei Zimmertemperatur stehen lassen. Paprika putzen und
 1,5 cm groß würfeln. Peperoni in dünne Ringe schneiden. Zwiebel in feine Streifen und Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Fleisch in 1,5 cm breite Streifen schneiden.

  • Fleisch in 2 El heißem Olivenöl in einer Pfanne bei starker Hitze scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch herausnehmen. Paprika, Zwiebeln, Peperoni und Knoblauch in 2 El Öl in der Pfanne anbraten, mit Rotwein ablöschen und offen bei starker Hitze fast vollständig einkochen lassen. Fond zugeben und 6-8 Min. köcheln lassen.

  • Kümmel in einem Mörser fein zerstoßen, mit Milch, 300 ml Wasser, Zitronenschale und Lorbeer aufkochen. Polenta unter Rühren einrieseln lassen und bei milder Hitze 5 Min. quellen lassen, dabei mehrfach mit einem Kochlöffel rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Weiche Butter und Hartkäse unterrühren.

  • Eiskalte Butterstücke in die Paprikasauce rühren, nicht mehr kochen lassen. Mit 
Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Balsamico abschmecken, Fleisch zugeben, kurz erwärmen. Mit Basilikum bestreut mit der Polenta servieren.

Cremige Polenta: Video-Anleitung