Gemüsegröstl und Kotelett

Man weiß nicht, was besser ist: das Kotelett mit Nussbröseln oder die herzhafte Gemüse-Kartoffel-Pfanne. Doch, beides auf einem Teller.
1
Aus Für jeden Tag 2/2015
Kommentieren:
Gemüsegröstl und Kotelett
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Schweinekoteletts, (à 200 g)
  • 350 g Möhren
  • 300 g Kartoffeln
  • Salz
  • 100 g Rosenkohl
  • 6 El Öl
  • Pfeffer
  • 4 Rosmarinzweige
  • 2 Knoblauchzehen
  • Zucker
  • 4 El Semmelbrösel
  • 3 El gehackte Haselnusskerne
  • 1 El Butter
  • 3 El Aceto balsamico
  • 30 g ital. Hartkäse, (z. B. Grana Padano)

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 968 kcal
Kohlenhydrate: 50 g
Eiweiß: 48 g
Fett: 61 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen. Einen Topf voll Wasser zum Kochen bringen. Möhren schälen, längs vierteln und würfeln. Kartoffeln schälen, längs vierteln und in 2 cm große Stücke schneiden. Kochendes Wasser salzen, Möhren darin 2 Min. blanchieren. Kartoffeln zugeben und alles weitere 5 Min. blanchieren. Alles abgießen und abtropfen lassen. Vom Rosenkohl die Enden abschneiden und die Köpfe in einzelne Blättchen teilen.
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). 3 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen und von jeder Seite 3 Min. anbraten. Rosmarin und Knoblauch mitbraten. Alles in eine ofenfeste Form geben und im heißen Ofen auf dem Rost auf der mittleren Schiene 8-10 Min. fertig garen.
  • Inzwischen Möhren und Kartoffeln in einer Pfanne mit 3 El Öl rundum 5 Min. braten, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Rosenkohl zugeben und 2 Min. mitbraten. Semmelbrösel und Nüsse in der Fleischbratpfanne mit Butter bei mittlerer Hitze goldbraun rösten.
  • Gemüse auf eine Platte geben und mit Balsamico beträufeln. Käse darüberhobeln. Koteletts aus dem Ofen nehmen und mit den Bröseln anrichten.
  • Wer sich die Arbeit mit dem Entblättern nicht machen möchte, schneidet den Rosenkohl stattdessen in dünne Scheiben.