VG-Wort Pixel

Eintopf und zweierlei Tatar

Für jeden Tag 2/2015
Eintopf und zweierlei Tatar
Foto: Matthias Haupt
Ihre Gäste haben die Qual der Wahl, ob sieden Gemüseeintopf mit Rinder- oder Lachstatar essen. Er ist so oder so echt spitze!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 547 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen
3

Stange Stangen Staudensellerie

1

gelbe Paprikaschote

1

Fenchelknolle (150 g)

8

El El Olivenöl

Salz, Pfeffer

750

ml ml Rinderbrühe

1

Dose Dosen Kirschtomaten (400 g)

1

Dose Dosen weiße Bohnen (250 g Abtropfgewicht)

2

Scheibe Scheiben durchwachsener Speck

300

g g Rinderfilet

2

Tl Tl scharfer Senf

300

g g Lachsfilet (ohne Haut)

3

Frühlingszwiebeln

1

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

2

Tl Tl Zitronensaft

3

Stiel Stiele Petersilie

Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Sellerie, Paprika und Fenchel putzen und klein würfeln. Alles in einem Topf mit 3 El Öl andünsten, salzen und pfeffern. Brühe zugießen. Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen und zugeben. Bohnenin einem Sieb kalt abspülen, abtropfen lassen und zugeben. Speck zugeben, alles aufkochen und bei milder bis mittlerer Hitze zugedeckt 10 Min. garen.
  2. Inzwischen das Rinderfilet fein würfeln. 3 El Öl, Senf und etwas Salz und Pfeffer unter das Fleisch mischen. Lachs fein würfeln. Zwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Zusammen mit 2 El Öl, Zitronenschale, -saft, Salz und Pfeffer unter den Lachs mischen.
  3. Petersilienblättchen fein hacken. Suppe mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. In eine Terrine füllen und mit Petersilie bestreuen. Mit Rinder- und Lachstatar servieren.
  4. Jeder entscheidet selbst, ob er Rindfleisch oder Lachs essen möchte, gibt das Ausgewählte in seinen Teller und übergießt es mit dem Eintopf.