Kräuterlamm und Kichererbsenpuffer

Sieht super aus und schmeckt fantastisch: zartes Lamm mit würziger Kruste, raffinierte Puffer und frischer Gurkenjoghurt. Eine doppelte Wucht!
0
Aus Für jeden Tag 2/2015
Kommentieren:
Kräuterlamm und Kichererbsenpuffer
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Stück Lammrücken, 

    (à 230 g)

  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 3 Stiele Majoran
  • 80 g Semmelbrösel
  • Salz
  • 1 El Butter, weich
  • 4 El Öl
  • Pfeffer
  • 1 Dose Kichererbsen, 

    (265 g Abtropfgewicht)

  • 1 Ei, 

    (Kl. M)

  • 1 Eigelb, 

    (Kl. M)

  • 2 El Zitronensaft
  • 300 g Vollmilchjoghurt
  • 0.5 Stange Lauch, 

    (100 g)

  • 3 El Butterschmalz
  • 0.5 Salatgurke
  • 2 El Weißweinessig
  • Chiliflocken
  • 50 g Rauke

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 604 kcal
Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 36 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Kräuterblättchen von den Stielen zupfen und mit 30 g Semmelbröseln, 1 Prise Salz und Butter im Blitzhacker zu einer Paste zerkleinern.

  • 3 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch salzen, pfeffern und von jeder Seite je 1⁄2 Min. anbraten. In eine ofenfeste Form geben und die Bröselmischung auf das Fleisch geben. Dabei mit den Händen gut festdrücken. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 12-15 Min. fertig garen. 5 Min. ruhen lassen.

  • Kichererbsen in einem Sieb kalt abspülen, abtropfen lassen. Mit 50 g Semmelbröseln, Ei, Eigelb, Zitronensaft, 50 g Joghurt, Salz und Pfeffer in einen Blitzhacker geben und fein zerkleinern. Lauch gründlich waschen, in feine Streifen schneiden und untermischen.

  • Kichererbsenmasse zu 8 Puffern formen. In einer Pfanne mit zerlassenem Butterschmalz anbraten und von jeder Seite 3-4 Min. bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Inzwischen die Gurke raspeln und mit restlichem Joghurt mischen. Mit 1 El Essig, Salz und einigen Chiliflocken würzen.
Rauke putzen, waschen und trocken schleudern. Mit 1 El Öl, 1 El Essig und Salz mischen. Fleisch in Stücke schneiden und mit den Puffern, Gurkenjoghurt und Rauke anrichten.