Überbackene Polenta

Bestens belegt: knusprig gebratener Speck und Rosenkohl unter krosser Käsekruste. Dazu passt Chicorée-Römersalat.
28
Aus Für jeden Tag 2/2015
Kommentieren:
Überbackene Polenta
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Rosenkohl
  • 80 g durchwachsene Speckscheiben
  • 2 Tl Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 300 ml Milch
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Polenta, 

    (Maisgrieß)

  • Muskatnuss
  • 80 g mittelalten Gouda

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 738 kcal
Kohlenhydrate: 67 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 300 g Rosenkohl putzen, den Strunk kreuzweise einschneiden. 
80 g durchwachsene Speckscheiben in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, in einer Pfanne ohne Fett kross ausbraten, herausnehmen. Rosenkohl
 und 2 Tl Butter ins Speckfett geben, andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. 100 ml Wasser zugeben, aufkochen und zugedeckt 15 Min. garen.

  • 300 ml Milch und 300 ml Gemüsebrühe aufkochen. 150 g Polenta (Maisgrieß) zugeben und bei milder Hitze unter Rühren 8-10 Min. quellen lassen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Zu einem ca. 20 x 15 cm großen Fladen ca. 1 1⁄2 cm dick auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).

  • Rosenkohl gut abtropfen lassen. Mit dem Speck auf die Polenta streuen. 80 g mittelalten Gouda grob raspeln und darüberstreuen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 12-15 Min. überbacken.

Polenta: Video-Anleitung