VG-Wort Pixel

French Toast mit Sirupäpfeln

Für jeden Tag 2/2015
French Toast mit Sirupäpfeln
Foto: Matthias Haupt
Gut gegen Winterblues: Saftiger Hefezopf mit Äpfeln aus dem Ofen machen happy.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 632 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
2
Portionen
2

rotbackige Äpfel

1

Bio-Zitrone

5

El El Ahornsirup

2

Tl Tl Butter

2

Eier (Kl. M)

6

El El Milch

Salz

Muskatnuss

4

Scheibe Scheiben Hefezopf (oder Brioche, à 2 cm Dicke)

2

El El Butterschmalz

4

El El körniger Frischkäse

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Äpfel in 1⁄2 cm dünne Ringe schneiden. In eine ofenfeste Form (ca. 25 cm Länge) legen. 1 Tl fein abgeriebene Zitronenschale, 3 El Zitronensaft und den Ahornsirup verrühren, über den Äpfeln verteilen. 2 Tl Butterflöckchen daraufsetzen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Min. garen.
  2. Eier, Milch, 1 Prise Salz und etwas frisch geriebene Muskatnuss verquirlen. Die Hefezopfscheiben in einer Form nebeneinanderlegen, mit der Eiermilch übergießen, 5 Min. stehen lassen, dabei die Scheiben nach der Hälfte der Zeit wenden. Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Brotscheiben darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4-5 Min. goldbraun anbraten, mit den Sirupäpfeln und Frischkäse servieren.
Tipp Geht noch schneller und ist auch superlecker: statt der Sirupäpfel warmes Apfelkompott oder einen Salat aus filierten Orangenzum saftigen French Toast servieren.