VG-Wort Pixel

MÜSLI X 3

MÜSLI X 3
Foto: Alice Gao
MÜSLI WIRD OFT NACHGESAGT, DASS ES ZU SÜSS IST ODER NACH NICHTS SCHMECKT. HIER SIND DREI EINFACHE REZEPTE – SO BEKOMMT MÜSLI SEINEN GUTEN RUF ZURÜCK.
Fertig in 20 Minuten 35 Minuten Backzeit und

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
1
Portion

ERDBEER-MANDEL-MÜSLI

g g Haferflocken (kernig)

g g Mandelkerne (gehobelt)

g g Puffreis

g g brauner Zucker

Tl Tl Salz

Tl Tl gemahlenen Zimt

Prise Prisen Muskat (frisch gerieben)

ml ml Kokosfett, Rapsöl oder geschmolzene Butter

Tl Tl Mandelaroma

großes Eiweiß, zu Schnee geschlagen

g g gefriergetrocknete Erdbeeren


Zubereitung

  1. Den Backofen aus 180 °C vorheizen.
  2. Haferflocken, Mandeln, Puffreis, Zucker, Salz, Zimt und Muskatnuss in einer großen Schüssel vermischen. Fett, Öl oder Butter und Mandelaroma in einer zweiten, kleinen Schüssel verrühren und über die Haferflocken-Mandel-Mischung gießen. Das Eiweiß hinzugeben und mit einem Spatel vermengen.
  3. Die Masse gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und ca. 35 Minuten goldbraun backen. Das Blech nach der Hälfte der Backzeit wenden. Während der letzten 10 Minuten darauf achten, dass das Müsli an den Rändern nicht verbrennt. Vollständig abkühlen lassen und die Erdbeeren kurz vor dem Servieren oder Verschließen dazugeben. Luftdicht verschlossen hält das Müsli bei Zimmertemperatur bis zu 1 Monat.
  4. BANANEN-WALNUSS-MÜSLI: Den Backofen auf 165 °C vorheizen. Die Mandeln durch 60 g ungesüßte Kokosflocken und 125 g grob gehackte Walnusskerne ersetzen. Statt Mandelaroma 1 TL Rumaroma verwenden und die Erdbeeren durch 105 g in Stücke gebrochene Bananenchips ersetzen.
  5. AHORNSIRUP-PEKANNUSS-MÜSLI: Die Mandeln durch 125 g grob gehackte Pekannusskerne und den Zucker durch 125 ml Ahornsirup (Grad A) ersetzen. Statt Mandelaroma 1 TL Vanillearoma verwenden und 1⁄2 TL gemahlenen Ingwer zur Haferflocken-Mischung hinzufügen.