Blätterteigschnecken

Blätterteigschnecken
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
40
Stücke

St. St. Zwiebel (mittelgroß)

g g Koch-Hinterschinken

g g geriebenen Gouda

g g Schmand

Eiweiß

Pk. Pk. Petersilie (oder frische glatte)

St. St. Blätterteigrollen (2x270g)

St. St. Eigelb

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Schinken würfeln, mit Käse, Schmand, Eiweiß und Petersilie vermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Blätterteig auspacken, auf einer mehlbestäubten Arbeitsfläche auseinanderrollen und das Backpapier abziehen. Die Schinken-Käse-Mischung gleichmäßig bis knapp zum Rand verteilen. Den noch freien Rand mit dem Eigelb bestreichen, damit die Schnecken zusammenhalten.
  3. Dann die Teigplatte von der längeren Seite her aufrollen. Mit einem scharfen Messer in gleichmäßig breite Scheiben schneiden und mit der Schnittfläche auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Die Schnecken im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste etwa 15-20 Min. backen.
Tipp Die Schnecken können auch 2-3 Tage im Kühlschrank bei unter 4°C aufbewahrt werden. Danach kann man sie auch durch Erwärmen warm servieren.

Mehr Rezepte