Nussknacker

Karamellisiert und in Schoko getaucht - so vernaschen wir Nüsse am liebsten.
29
Aus Für jeden Tag 3/2015
Kommentieren:
Nussknacker
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Einheiten
  • 150 g Haselnusskerne
  • 100 g Zucker
  • 1 Tl Butter
  • 1 El flüssiger Honig, (z. B. Akazienhonig)
  • 50 g dunkle Kuvertüre
  • 50 g dunkle Kuchenglasur

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Einheit 203 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 14 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Nüsse auf ein Blech mit Backpapier geben und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 14-15 Min. rösten. Auf ein Geschirrtuch geben und die Schale abreiben, Nüsse zurück auf das Blech geben und im ausgeschalteten Ofen warm halten.
  • Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren, dabei erst rühren, wenn er an einer Stelle zu schmelzen beginnt. 3 El Wasser, Butter und Honig zum Karamell geben und so lange unter Rühren kochen, bis der Karamell sich wieder gelöst hat. Warme Nüsse unterrühren und
bei milder Hitze so lange rühren, bis sie komplett vom Karamell überzogen sind. Masse mit 1 Esslöffel und 1 Teigspatel zu 8-10 Talern von 6-7 cm Ø auf ein Blech mit Backpapier geben. Vorsichtig arbeiten, der Karamell ist sehr heiß! Fest werden lassen.
  • Kuvertüre hacken, mit der Kuchenglasur zusammen in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Nusstaler mit der Unterseite in die Kuvertüremischung tauchen, gut abtropfen lassen und auf dem Backpapier fest werden lassen.
  • Hauptsache, es kracht 
Genauso gut können
Sie die Knacker auch mit einer Nussmischung oder Ihren Lieblingsnüssen machen.
Und wer es süßer mag, taucht die Taler in eine Mischung aus Vollmilchkuvertüre und -glasur.
nach oben