Mexikanische Hackpfanne

Wie Chili, nur noch besser. Nudeln und ein Avocado-Topping machen’s möglich.
17
Aus Für jeden Tag 4/2015
Kommentieren:
Mexikanische Hackpfanne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Dose Mexiko-Mais-Mischung
  • 1 Zwiebel
  • 2 El Öl
  • 250 g gemischtes Hack
  • Salz
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 150 g Hörnchennudeln
  • 1 Avocado
  • 1 El Limettensaft
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • Chilflocke

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 887 kcal
Kohlenhydrate: 78 g
Eiweiß: 38 g
Fett: 44 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 1 kleine Dose Mexiko-Mais-Mischung in einem Sieb abtropfen lassen.
 1 Zwiebel klein würfeln.
  • 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. 250 g gemischtes Hack zugeben, bei starker Hitze hellbraun und krümelig anbraten. Mit Salz würzen. Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten.
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g), Mexiko-Mais-Mischung und 100 ml Wasser zugeben. Aufkochen und mit Salz, 1 Prise Zucker und 1 Prise Chiliflocken würzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. schmoren.
  • Inzwischen 150 g Hörnchennudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. 1 Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch schälen, würfeln und mit 1 El Limettensaft mischen. Blättchen von 4 Stielen glatter Petersilie fein hacken.
  • Nudeln abgießen, abtropfen lassen. Sauce abschmecken, Nudeln untermischen.
 Mit Avocadowürfeln, Petersilie und einigen Chiliflocken bestreut servieren.