Mettbällchen-Eintopf

Wie praktisch: Die Mettbällchen garen in der Brühe und würzen sie gleich mit.
38
Aus Für jeden Tag 4/2015
Kommentieren:
Mettbällchen-Eintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 250 g gewürztes Mett
  • 1 Eigelb, 

    (Kl. M)

  • 3 gestr. El Semmelbrösel
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Kohlrabi, 

    (350 g)

  • 300 g Möhren
  • 1.2 l Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 457 kcal
Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mett mit Eigelb und Semmelbröseln verkneten, zu walnussgroßen Bällchen rollen und beiseitestellen.

  • Kartoffeln schälen, 2 cm groß würfeln und in kaltes Wasser legen. Kohlrabi putzen, schälen und erst in 1 cm dicke Scheiben, dann in ebenso große Würfel schneiden. Möhren putzen, schälen, längs halbieren und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

  • In einem breiten Topf Gemüsebrühe und Lorbeerblatt aufkochen. Abgetropfte Kartoffeln zugeben, zugedeckt aufkochen und 5 Min. bei milder Hitze kochen lassen. Kohlrabi und Möhren zugeben und wieder aufkochen. Mettbällchen vorsichtig in den kochenden Eintopf legen und zugedeckt bei milder Hitze 10-12 Min. kochen lassen.

  • Schnittlauch in Röllchen schneiden. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

  • Das Rezept lässt sich gut vorbereiten und verdoppeln, dann haben Sie ein tolles Essen 
für die ganze Familie.