Asia-Pfannkuchen

Bunt und knackig mit Gemüse satt, Räuchertofu sorgt für tolles Aroma in der Pfanne.
4
Aus Für jeden Tag 4/2015
Kommentieren:
Asia-Pfannkuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 4 Eier, (Kl. M, getrennt)
  • 250 ml Milch
  • 3 El Sojasauce
  • Chilflocke
  • 200 g Mehl
  • 2 Tl Sesamöl
  • 150 g Räuchertofu
  • 200 g Möhren
  • 1 rote Paprikaschote
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 20 g frischer Ingwer
  • 6 El Öl
  • Salz
  • 4 Tl Sesamsaat
  • 5 Stiele Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 1210 kcal
Kohlenhydrate: 121 g
Eiweiß: 42 g
Fett: 59 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Eigelbe, Milch, Sojasauce und 1⁄4 Tl chiliflocken verrühren. Mehl und 1 Tl Sesamöl nach und nach unterrühren. Teig 20 Min. quellen lassen.
  • Tofu fein würfeln. Möhren putzen, längs halbieren und in dünne halbe Scheiben schneiden. Paprika putzen, vierteln und in dünne Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und das Hellgrüne in dünne Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein reiben.
  • Tofu in einer beschichteten Pfanne (24 cm Ø) in 2 El heißem Öl und restlichem Sesamöl knusprig anbraten. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen, vorsichtig unter den Teig heben.
  • Tofu aus der Pfanne nehmen. Die Hälfte des Gemüses und des Ingwers in 2 El Öl anbraten, die Hälfte des Tofus zugeben, mit Salz und Chiliflocken würzen. Mit 2 Tl Sesam bestreuen. Die Hälfte des Teigs daraufgeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Min. braten. Pfannkuchen mithilfe eines Deckels wenden und zugedeckt weitere 4-5 Min. braten. Fertigen Pfannkuchen auf einem Teller abgedeckt im Ofen bei 100 Grad (Umluft 80 Grad) warm halten. Aus den restlichen Zutaten einen zweiten Pfannkuchen zubereiten. Koriander abzupfen. Pfannkuchen mit dem Koriander bestreut servieren.
nach oben