Spiegelei-Schnitten

Spiegelei-Schnitten
Foto: Matthias Haupt
Wer den zitronigen Rührteig mit Vanilleschmand und Aprikosen rund aussticht, vernascht die Reste heimlich in der Küche.
Fertig in 55 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 353 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
20
Einheiten

l l Milch

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver

g g Butter (weich)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Salz

Eier (Kl. M)

g g Mehl

Tl Tl Weinsteinbackpulver

El El Zitronensaft

Dose Dosen Aprikosenhälften (850 g EW)

Dose Dosen Aprikosenhälften (425 g EW)

Becher Becher Schmand (à 200 g)

Pk. Pk. klarer Tortenguss

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 900 ml Milch aufkochen. Restliche Milch, 80 g Zucker und Puddingpulver glatt rühren, in die kochende Milch rühren und unter Rühren 1 Min. gut kochen lassen. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  2. Den Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Weiche Butter, 200 g Zucker, Zitronenschale und1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 8 Min. sehr cremig rühren. Eier einzeln jeweils 1⁄2 Min. gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, mit 2 l Zitronensaft unterrühren. Teig auf ein gefettetes Backblech (40 x 30 cm) streichen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Min. backen.
  3. Aprikosen gut abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Pudding nochmals gut durchrühren, den Schmand mit einem Schneebesen gut unterrühren. Puddingcreme nach 20 Min. gleichmäßig auf den Teig streichen. Mit den Aprikosen belegen und weitere 20 Min. backen. Lauwarm abkühlen lassen.
  4. Tortengusspulver, restlichen Zucker, 1⁄4 l Aprikosensaft und restlichen Zitronensaft in einem kleinen Topf mischen und unter Rühren aufkochen. Mit einem Esslöffel über den Aprikosenhälften verteilen, sodass es wie Eiweiß aussieht. Fest werden lassen. Mit einem runden Ausstecher rund um die Aprikosen Kreise von ca. 7-8 cm Ø ausstechen, sodass die Stücke wie Spiegeleier aussehen. Oder den Kuchen in quadratische Stücke schneiden.

Mehr Rezepte