Spinat-Käse-Strudel

Spinat-Käse-Strudel
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 40 Minuten plus Backzeit ca. 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 385 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g

g g

g g

g g

Platte Platten (à 60 g)

Tl Tl (Chiliflocken; türkischer Laden)

El El

Tl Tl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Spinat in reichlich kochendem Salzwasser 30 Sekunden blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Spinat gut ausdrücken und mittelfein hacken. Schalotten in feine Streifen schneiden und in 20 g Butter bei mittlerer Hitze in ca. 8 Minuten weich dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Feta mittelgrob zerbröseln. In einer Schüssel Spinat mit Schalotten und Käse gut vermengen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Restliche Butter schmelzen lassen. 1 Teigplatte mit 1/3 der Butter bepinseln, restliche Teigplatte darauflegen und mit 1/3 der Butter bepinseln. Pulbiber und Semmelbrösel auf dem Teig verteilen. Spinat-Käse-Mischung auf der unteren Längsseite des Teigs verteilen, die Teigseiten leicht einklappen. Das untere Teigstück über die Füllung legen und den Teig mit der Füllung zum Strudel rollen, Seiten leicht zudrehen. Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit der restlichen Butter bepinseln und mit dem Schwarzkümmel bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten backen. Temperatur auf 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) erhöhen und den Strudel weitere 5-8 Minuten backen.
  3. Strudel herausnehmen, leicht abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Zu dem türkischen Salat (siehe Rezept: Türkischer Salat) servieren.