Arabischer Salat

Blumenkohl, Kohlrabi, Spinat, Radicchio und Frisée bilden die solide Basis für den orientalischen Dreh mit Kichererbsen und Hummus.
14
Aus essen & trinken 3/2015
Kommentieren:
Arabischer Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Kohlrabi mit Grün
  • 500 g Blumenkohl
  • 8 El Olivenöl
  • Salz
  • 180 g Radicchio
  • 40 g Frisée
  • 60 g Baby-Spinat
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 0.5 Salzzitrone
  • 2 El Zitronensaft
  • 4 El Sesamöl
  • 40 g Tahine
  • 1 Msp. edelsüßes Paprikapulver
  • 3 El Weißweinessig
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben Bauernbrot
  • einige Basilikumblätter

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 523 kcal
Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 13 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kohlrabi putzen, kleine Blätter abzupfen, in einer Schale mit Wasser beiseitestellen. Kohlrabi schälen, halbieren, quer in feine Scheiben schneiden, feucht abgedeckt beiseitestellen. Blumenkohl putzen, Strunk und dickere Stiele entfernen. Blumenkohl in kleine Röschen teilen. 2 El Olivenöl in einer Sauteuse (oder einem kleinen Topf) erhitzen, Blumenkohl darin bei mittlerer bis starker Hitze 2-3 Minuten leicht goldbraun rösten, mit Salz würzen.

  • Radicchio putzen, äußere Blätter entfernen. Radicchio längs halbieren und den Strunk entfernen. Radicchio in mundgerechte Stücke zupfen. Vom Frisée das Gelbe und Hellgrüne abzupfen. Spinat putzen und verlesen. Radicchio, Frisée, Spinat und Kohlrabiblätter sorgfältig waschen, trocken schleudern und feucht abgedeckt beiseitestellen.

  • Für das Hummus Kichererbsen in einem Sieb abgießen, gut abspülen und abtropfen lassen. Salzzitrone klein schneiden, die Kerne entfernen. 200 g Kichererbsen mit Salzzitrone, Zitronensaft, 2-3 El Sesamöl, Tahine, 3-4 El kaltem Wasser und Paprikapulver im Mixer fein pürieren und leicht mit Salz würzen (beim Nachwürzen auf die Salzzitrone achten!).

  • Für das Dressing Essig und etwas Salz in einer Schüssel verrühren. Restliches Oliven- und Sesamöl unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Kohlrabi, Blumenkohl und restliche Kichererbsen zugeben, 5 Minuten marinieren. Inzwischen Brote in einer Pfanne (oder unter dem Backofengrill) goldbraun rösten.

  • Salate und Kohlrabi-Blumenkohl-Mischung in der Schüssel vorsichtig vermengen, mit Brot und Hummus auf Teller geben, nach Belieben mit Basilikum garnieren, mit Paprika bestäuben und sofort servieren. Restliches Hummus dazu servieren.

nach oben