Wildspieße mit Paprikasauce

Knusprig-samtiges Zusammenspiel: zarte Wildschweinstückchen hüllen sich in eine feurig-rote Sauce mit Mandeln, Paprika und Chili.
9
Aus essen & trinken 3/2015
Kommentieren:
Wildspieße mit Paprikasauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • Sauce
  • 30 g geschälte Mandelkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Weißbrot
  • 1 rote Chilischote
  • 7 El Olivenöl
  • 1 Glas geröstete Paprikaschoten, (220 g)
  • brauner Zucker
  • 3 El Paprikapaste, (z. B. Ajvar)
  • 1 Tl Tomatenmark
  • grobes Salz
  • Pfeffer
  • Limettensaft
  • Spieße
  • 650 g schieres Wildfleisch, (aus der Keule; z. B. Wildschwein)
  • Pfeffer
  • 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 3 El Sonnenblumenöl
  • Salz
  • 4 Stiele Koriandergrün
  • Limettensaft

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 294 kcal
Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 17 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Sauce Mandeln in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Knoblauch grob hacken, Weißbrot klein würfeln, Chili fein schneiden. Mandeln, Knoblauch, Brot und Chili in einer Pfanne in 3 El Olivenöl hellbraun rösten. Paprikaschoten in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Die vorbereiteten Zutaten mit 2 Tl Zucker, Paprikapaste, Tomatenmark und restlichem Olivenöl im Blitzhacker (oder mit dem Schneidstab) grob pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Limettensaft abschmecken.
  • Wildfleisch in gleich große Würfel schneiden (ca. 2x2 cm) und auf 8 Spieße stecken. Mit Pfeffer und Paprika würzen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch mit Salz würzen und in der Pfanne bei starker Hitze 5 Minuten braten, dabei mehrmals wenden, damit alle Seiten gut gebräunt werden (in der Mitte darf das Fleisch noch rosa sein, dann ist es besonders zart und saftig).
  • Korianderblättchen von den Stielen zupfen und grob schneiden. Spieße aus der Pfanne nehmen, mit Limettensaft und Koriander würzen, mit Sauce servieren.
  • Die Sauce kann schon am Vormittag zubereitet werden. Die Spieße immer erst kurz vor dem Servieren braten. Zutaten-Info: Rosa gebratenes Wildschwein ist unbedenklich, da das Fleisch auf Trichinen untersucht wird, bevor es in den Handel kommt.
nach oben