Gemüse-Kokos-Suppe

essen & trinken 3/2015
Gemüse-Kokos-Suppe
Foto: Matthias Haupt
Eine Schüssel Buntes mit viel Gemüse, milder Schärfe und einem Topping aus Koriander und Erdnüssen.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 325 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Koriandergrün mit Stielen

g g Erdnusskerne (ungesalzen, geröstet)

g g Ingwer

rote Pfefferschote

g g Kartoffeln

g g Möhren

g g Brokkoli

rote Paprikaschote

gelbe Paprikaschote

g g braune Champignons

ml ml Gemüsefond

Dose Dosen Kokosmilch (400 ml)

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Salz

Tl Tl Bio-Limettenschale (fein abgerieben)

El El Limettensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 30 g Koriandergrün mit Stielen grob schneiden. Mit 40 g ungesalzenen gerösteten Erdnüssen im Blitzhacker krümelig mixen. Das Erdnuss-Koriander-Topping in eine kleine Schale füllen, abdecken und beiseitestellen.
  2. 20 g Ingwer in dünne Scheiben schneiden. 1 rote Pfefferschote in dünne Ringe schneiden. 150 g Kartoffeln und 150 g Möhren schälen. Kartoffeln in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Möhren längs halbieren und quer in dünne Scheiben schneiden. Von 200 g Brokkoli die Röschen vom Stiel und in mundgerechte Stücke schneiden. Brokkolistiel schälen, längs halbieren und quer in dünne Scheiben schneiden. Je 1 rote und gelbe Paprikaschote putzen, längs vierteln, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. 100 g braune Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. 600 ml Gemüsefond und 1 Dose Kokosmilch (400 ml) in einem Topf kurz aufkochen. Ingwer, Pfefferschoten, Kartoffeln, Möhren und Brokkolistiele zugeben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten leicht kochen lassen. Nach 3 Minuten Brokkoliröschen, Paprika, Champignons und 100 g TK-Erbsen zugeben. Mit Salz, 1 Tl fein abgeriebener Bio-Limettenschale und 2-3 El Limettensaft abschmecken. Mit je 1-2 Tl Erdnuss-Koriander-Topping bestreuen und sofort servieren.
Tipp Getränke-Tipp: Wir empfehlen zur Gemüsesuppe einen herben Riesling.