Roastbeef mit Brezenkruste

Alles, was einen guten bayerischen Knödel ausmacht, umgibt das Prachtstück: Brezen, Majoran, Petersilie und Kümmel.
6
Aus essen & trinken 4/2015
Kommentieren:
Roastbeef mit Brezenkruste
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 200 g Brezel, (vom Vortag; ersatzweise Laugenstangen)
  • 150 g Zwiebeln
  • 1 Bund glatte Persilie
  • 5 El Öl
  • 2 Tl Kümmel
  • 2 Tl getrockneter Majoran
  • 150 g Butter, (weich)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Tl Senf
  • 3 Eigelb, (Kl. M)
  • 2 kg Roastbeef, (flaches Stück, ohne Fett und Sehnen)

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Garzeit 50 Minuten

Nährwert

Pro Portion 628 kcal
Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 60 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Brezel knapp 1 cm groß würfeln. Zwiebeln fein würfeln. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln mit Kümmel darin glasig dünsten. Petersilie und Majoran zugeben, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Butter, wenig Salz, Pfeffer und Senf mit den Quirlen des Handrührers cremig-weißlich aufschlagen. Eigelbe einzeln zugeben und unterrühren. Zwiebeln und Brezelwürfel zugeben und sorgfältig mischen.
  • Roastbeef auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einem Bräter (oder einer ofenfesten Pfanne) erhitzen. Fleisch darin auf beiden Seiten anbraten und herausnehmen. Ein Backofengitter mit 2 Lagen Alufolie belegen. Roastbeef darauflegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 30-35 Minuten garen (Gas 2-3, Umluft 25-30 Minuten bei 170 Grad). Aus dem Backofen nehmen und 15 Minuten ruhen lassen.
  • Brezelmasse auf dem Fleisch verteilen und leicht andrücken. Backofengrill auf 250 Grad vorheizen. Fleisch unter dem Ofengrill auf der 2. Schiene von unten 5-6 Minuten braun gratinieren. Fleisch aus dem Backofen nehmen und auf ein Servierbrett legen. Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse und dem Kresse-Dip (siehe Rezept: Kresse-Dip) servieren.
  • Zu Roastbeef und Gemüse passen in Lorbeerwasser gekochte, mit Semmelbröseln geröstete Kartoffeln.