Blätterteig-Tartes

Knusprig und luftig bietet der Blätterteig Platz für Kirschtomaten und Feta.
25
Aus essen & trinken 3/2015
Kommentieren:
Blätterteig-Tartes
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 4 TK-Blätterteigplatten, (à ca. 50 g, 12x12 cm)
  • 100 g rote Kirschtomaten
  • 100 g gelbe Kirschtomaten
  • 8 Stiele Thymian
  • 100 g Feta
  • 3 El Olivenöl
  • 0.5 Tl Chiliflocken
  • 0.5 Tl Fleur de sel
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • 1 El Milch

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 704 kcal
Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 53 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 4 TK-Blätterteigplatten (à ca. 50 g, 12x12 cm) auf eine Arbeitsplatte legen und auftauen lassen.
  • Je 100 g rote und gelbe Kirschtomaten halbieren und in eine Schale geben. 8 Stiele Thymian mit der Schere halbieren und zugeben. 100 g Feta grob zerkrümeln und mit 3 El Olivenöl zugeben. Mit 1/2 Tl Chiliflocken und 1/2 Tl Fleur de sel würzen und dabei vorsichtig mischen.
  • Blätterteigplatten diagonal halbieren, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und den Rand rundum mit der Gabel eindrücken. 1 Eigelb (Kl. M) mit 1 El Milch glatt rühren und die Blätterteigdreiecke damit einpinseln. Tomaten-Feta-Mischung darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene in 8-10 Minuten goldbraun backen. Tartes warm oder kalt servieren.
  • Getränke-Tipp: Zu den fruchtigen Tomaten schmeckt uns ein Grauburgunder aus Baden.