Wurstpfanne

Wurstpfanne
Foto: Matthias Haupt
Sojasauce, Erdnüsse und Koriander trimmen Wurst auf asiatisch. Genial crossover!
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 746 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 64 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g gebrühte Kalbsbratwürste

rote Paprikaschote

g g Zuckerschoten

Frühlingszwiebeln

El El Öl

ml ml Gemüsebrühe

El El Tomatenketchup

El El Sojasauce

Tl Tl Chiliflocken

Stiel Stiele Koriandergrün

El El Erdnusskerne (geröstet, gesalzen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 300 g gebrühte Kalbsbratwürste schräg in Scheiben schneiden. 1 rote Paprikaschote vierteln, putzen und in dünne Streifen schneiden. 100 g Zuckerschoten in schräge, dünne Streifen schneiden. 3 Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in dünne Ringe schneiden.
  2. 2 El Öl erhitzen, Wurstscheiben darin hellbraun anbraten, herausnehmen. 2 El Öl erhitzen, Gemüse und Zwiebeln unter Rühren 2 Minuten braten. 100 ml Gemüsebrühe, 2 El Tomatenketchup und Wurst zugeben und kurz aufkochen. Mit 2-3 El Sojasauce und 1⁄4-1⁄2 Tl Chiliflocken würzen. Blätter von 4 Stielen Koriandergrün abzupfen und grob hacken, mit 2 El gerösteten, gesalzenen Erdnusskernen über die Pfanne streuen. Dazu passt Reis.