Kotelett mit Zwiebelsauce

Kotelett mit Zwiebelsauce
Foto: Matthias Haupt
Mal was Ehrliches: Kümmel, Majoran und Lorbeer versorgen die Sauce mit Extrawürze.
Fertig in 30 Minuten plus Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 638 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 56 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Schweinekoteletts (à ca. 300 g)

Gemüsezwiebel

Tl Tl Kümmelsaat

Salz, Pfeffer

Tl Tl getrockneten Majoran

El El Olivenöl

Tl Tl Butter

Tl Tl Zucker

El El Tomatenmark

rosenscharfes Paprikapulver

ml ml Gemüsebrühe

Loobeerblätter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schweinekoteletts (à ca. 300 g) 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. 1 Gemüsezwiebel (ca. 300 g) vierteln und in dünne Streifen schneiden. 1 Tl Kümmelsaat in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dann in einem Mörser zerstoßen. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  2. Von den Schweinekoteletts den Fettrand leicht einschneiden, Fleisch mit Salz, Pfeffer und 1 Tl getrocknetem Majoran würzen. In 2 El heißem Olivenöl in einer Pfanne rundherum 4–5 Min. scharf anbraten. In eine ofenfeste Form setzen. 2 Tl butter auf die beiden Fleischstücke geben und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10 Minuten fertig braten. Dann in Folie gewickelt ruhen lassen.
  3. 2 El Olivenöl und 2 Tl Butter in die Pfanne geben, Kümmel und Zwiebeln zugeben und 5 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. 1⁄2 Tl Zucker und 1 El Tomatenmark zugeben, kurz mitrösten. Mit Salz, Pfeffer und etwas scharfem Paprikapulver würzen. Mit 250 ml Gemüsebrühe ablöschen, 1⁄2 Tl getrockneten Majoran und 2 Lorbeerblätter zugeben und offen 5 Minuten einkochen lassen. Evtl. nachwürzen und Koteletts daraufsetzen.