VG-Wort Pixel

Germknödel mit Käsesauce

Für jeden Tag 3/2015
Germknödel mit Käsesauce
Foto: Matthias Haupt
Auch wenn's auf die inneren Werte ankommt: Die würzige Hackfüllung wäre ohne den lockeren Hefeknödel mit sahniger Sauce nicht halb so gut.
Fertig in 45 Minuten plus Gehzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 813 kcal, Kohlenhydrate: 56 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 54 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Milch

g g frische Hefe

Tl Tl Zucker

g g Mehl

Ei (Kl. M)

Salz, Pfeffer

g g Butter (weich)

Zwiebeln

Tomate

g g Hackfleisch (gemischt)

El El Öl

Tl Tl Thymian (getrocknet)

ml ml Weißwein

ml ml Schlagsahne

g g italienischer Hartkäse (z.B. Grana Padano)

Muskat

Tl Tl Chiliflocken

El El Petersilie (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 125 ml Milch leicht erwärmen, mit der zerkrümelten Hefe und Zucker verrühren. Mehl, Hefemischung, Ei, etwas Salz und Pfeffer mit den Knethaken des Handrührers 5 Minuten verkneten. 40 g Butter zugeben und weitere 3 Minuten verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  2. 1 Zwiebel fein würfeln. Tomate vierteln, entkernen und fein würfeln. Hack in 2 El Öl in einer Pfanne braun anbraten, die Hälfte der Zwiebelwürfel und Thymian kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Tomatenwürfel untermischen.
  3. 4 Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Teig auf einer bemehlten Fläche durchkneten, zu einer Rolle formen, in 8 gleich große Stücke teilen. Stücke in den bemehlten Händen flach drücken. Hackmasse in die Mitte geben. Teigränder über der Füllung zusammendrücken, Teig zu Kugeln formen. Zugedeckt auf einem bemehlten Brett 15 Minuten gehen lassen.
  4. Zwiebelringe in 20 g Butter und 2 El Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Restliche Zwiebelwürfel in einem Topf in 10 g Butter andünsten, mit Wein ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. 100 ml Milch und Sahne zugeben, aufkochen. Offen bei mittlerer Hitze 5-8 Minuten kochen lassen. Käse fein reiben. 2⁄3 des Käses in der Sauce pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  5. Einen Durchschlag über einen passenden Topf mit etwas Wasser setzen (er sollte nicht im Wasser hängen). Wasser aufkochen, Durchschlag fetten, 4 Knödel hineinsetzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-12 Minuten garen. Knödel mit einem Holzspieß einstechen, herausheben. Restliche Knödel ebenso garen. Mit Sauce, Zwiebelringen, Chiliflocken, restlichem Käse und Petersilie anrichten.