Kartoffel-Gemüse-Strudel

Apfel ist nur eine Möglichkeit. Mit Kartoffelpü, Broccoli und Möhren inside begeistert Strudel auch die nicht so Süßen.
4
Aus Für jeden Tag 3/2015
Kommentieren:
Kartoffel-Gemüse-Strudel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 180 g Mehl
  • 1 Tl Weißweinessig
  • 4 Tl Öl
  • Salz
  • 1 Pk. Kartoffelpürreeflocken, (für 3 Portionen)
  • 150 ml Milch
  • 70 g Butter
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 200 g Broccoli
  • 200 g Möhren
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 200 g Schmand
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 1 Beet Gartenkresse

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Wartezeit

Nährwert

Pro Portion 376 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • In einem Topf etwas Wasser aufkochen. Mehl, Essig, 3 Tl Öl, 80–100 ml lauwarmes Wasser und 1 Prise Salz zuerst mit den Knethaken, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit 1 Tl Öl bestreichen, auf einen Teller legen. Wasser aus dem Topf weggießen, Teig mit dem heißen Topf abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.
  • Kartoffelpüree mit 125 ml Milch und 20 g Butter nach Packungsanweisung zubereiten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. In eine Schüssel geben, abkühlen lassen. Broccoli putzen, in sehr kleine Röschen teilen. Möhren schälen, ca. 1⁄2 cm groß würfeln. Gemüse in kochendem Salzwasser 5 Minuten garen, dann eiskalt abschrecken, gut abtropfen lassen.
  • Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Restliche Butter zerlassen. Teig auf einem leicht bemehlten Geschirrtuch so dünn wie möglich ausrollen, dann vorsichtig mit den Händen ca. 60x45 cm groß ausziehen. Teig mit etwas Butter bestreichen. Kartoffelmasse auf das untere Teigdrittel geben, dabei an der unteren Kante und an den Seiten einen 5 cm breiten Rand frei lassen. Gemüse auf dem Püree verteilen. Die Seiten und die untere Kante über die Füllung schlagen und mithilfe des Geschirrtuchs aufrollen. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit restlicher Butter bestreichen.
  • Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 45 Minuten backen. 4 Petersilie abzupfen und hacken. Schmand, restliche Milch, etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft verrühren. 2⁄3 der Kresse vom Beet schneiden, mit
 2⁄3 der Petersilie unterrühren. Strudel mit dem Dip und mit restlichen Kräutern bestreut servieren.
  • Wenn Sie nicht so viel Zeit haben oder es nicht zutrauen, den Strudelteig selbst herzustellen, können Sie auch fertigen Strudelteig aus dem Kühlregal verwenden und diesen nach Packungsanweisung zubereiten.