Rote-Bete-Salat

Rote-Bete-Salat
Foto: Matthias Haupt
Knackfrischer Starter, leicht verschärft mit Senf- Vinaigrette und Kresse.
Fertig in 25 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 315 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Rote Beten

Römersalatherz

Schalotte

El El Zitronensaft

Salz, Pfeffer

Prise Prisen Zucker

Tl Tl mittelscharfer Senf

El El Öl

rotbackige Äpfel

g g Haselnusskerne (in Blättchen)

g g Schmand

Beet Beete Gartenkresse

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 500 g rote Bete waschen, in kochendem Salzwasser zugedeckt bei mittlerer Hitze 35-40 Minuten garen. Dann abgießen, abschrecken und etwas abkühlen lassen.
  2. Römersalatherz putzen und in mundgerechte Stücke zerpflücken.1 Schalotte fein würfeln, mit 2 El Zitronensaft, 2 El Wasser, etwas Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 1⁄2 Tl mittelscharfem Senf verrühren. 4 El Öl unterrühren. 2 rotbackige Äpfel vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden, sofort mit dem Dressing mischen.
  3. 35 g Haselnussblättchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen. Rote Bete schälen, dabei am besten Einweghandschuhe anziehen. Rote Bete in dünne Spalten schneiden. 100 g Schmand glatt rühren. Rote Bete mit dem Römersalat auf Tellern anrichten, Apfelspalten und Dressing darüber verteilen. Mit Kresse von 1 Beet Gartenkresse und Nussblättchen bestreuen und mit Schmand beträufelt servieren.