VG-Wort Pixel

Orangenhähnchen

Für jeden Tag 3/2015
Orangenhähnchen
Foto: Matthias Haupt
Mit Curryöl auf Orangen und Zwiebeln werden Keulen zu köstlichen Knallern.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 479 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Orangen

Zwiebeln

El El Olivenöl

Tl Tl mittelscharfes Currypulver

Tl Tl Salz

Knoblauchzehe

Hähnchenkeulen (à 200 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orangen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln achteln. Orangen und Zwiebeln in eine ofenfeste Form (ca. 30 x 20 cm) geben.
  2. Öl, Currypulver und Salz verrühren, Knoblauch dazupressen und unterrühren. Hähnchenkeulen auf die Orangen setzen, Gewürzöl mit einem Löffel gleichmäßig darüber verteilen. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 45 Minuten braten. Mit Baguette servieren.