Polenta-Sandwich

Polenta-Sandwich
Foto: Matthias Haupt
Herbfrischer Radicchio, Kochschinken üppig gelegt, pikante Senfremoulade, gerahmtvon knusprig gebratenen Polenta-Scheiben - ’ne Superschnitte, ganz ohne Gluten.
Fertig in 35 Minuten plus Kühlzeit 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 685 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Milch

g g Polenta (Maisgrieß; instant)

El El Butter

g g italienischer Hartkäse (z. B. Grana Padano; gerieben)

Eigelb (Kl. M)

Salz

Muskat

g g Friséesalat

g g Radicchio

El El Mayonnaise

Tl Tl körniger Senf

Tl Tl scharfer Senf

Pfeffer

g g Fontina (am Stück; ersatzweise junger Bergkäse)

El El Olivenöl

g g italienischer gekochter Schinken

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Milch aufkochen, Polenta einrühren und bei milder Hitze 5 Minuten quellen lassen. Butter und Käse untermischen, Eigelbe unterrühren und mit Salz und Muskat würzen. Polenta in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Form (20x20 cm) geben und mit der Teigkarte (oder Palette) ca. 1,2 cm hoch ausstreichen (oder auf einem leicht geölten Holzbrett ca. 1,2 cm hoch auf 20x20 cm ausstreichen). Polenta 2 Stunden offen kalt stellen.
  2. Salate putzen, waschen, trocken schleudern. Mayonnaise mit Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Fontina grob reiben.
  3. Polenta auf ein Brett stürzen. Erst in 4 Quadrate (à 10 x 10 cm), dann in 8 Dreiecke schneiden. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne stark erhitzen. Polenta-Stücke darin portionsweise auf beiden Seiten je ca. 3 Minuten goldgelb braten. Fertige Polenta-Stücke im vorgeheizten Backofen bei 80 Grad warm halten.
  4. Radicchio in feine Streifen schneiden. Frisée in mundgerechte Stücke zupfen. 4 Polenta-Stücke mit der Mayonnaise bestreichen, mit Salat und Schinken belegen, mit Fontina bestreuen und mit den restlichen Polenta-Stücken abschließen. Sofort servieren.

Polenta: Video-Anleitung