Fenchel-Tarte

essen & trinken 4/2015
Fenchel-Tarte
Foto: Julia Hoersch
Aus Kichererbsenteig tummeln sich Fenchel, Lauch und Sultaninen. Feta würzt, Karamell-Pecans süßen, ein Radieschensalat am Rande frischt alles wieder auf.
Fertig in 40 Minuten plus Backzeit 30 Minuten plus Kühlzeit mindestens 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 619 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Teig

Dose Dosen Kichererbsen (400 g)

g g Vollkornmehl

g g Butter (in Stücken)

Ei (Kl. M)

Salz

Belag

g g Fenchelknollen

g g Lauch

Knoblauchzehen

Stiel Stiele Thymian

El El Olivenöl

Tl Tl Schwarzkümmel

g g Sultaninen

Salz, Pfeffer

g g cremiger Feta (türkischer Laden)

g g Pecannusskerne

Tl Tl Honig (flüssig)

Salat

g g Baby-Blattsalat

Bund Bund Radieschen

El El Olivenöl

El El milder Weißweinessig

Salz, Pfeffer

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig Kichererbsen abspülen, gut abtropfen lassen und mit dem Schneidstab fein pürieren. Mehl, Butter, Kichererbsenpüree, Ei und 1 kräftige Prise Salz zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zu einem flachen Fladen formen und in Klarsichtfolie gewickelt mindestens 30 Minuten (am besten über nacht) kalt stellen.
  2. Für den Belag Fenchel putzen, halbieren und den Strunk keilförmig herausschneiden. Fenchel in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Lauch waschen, putzen und das Weiße und Hellgrüne in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch fein würfeln. Thymianblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken.
  3. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauch darin glasig dünsten. 1 Tl Schwarzkümmel, Thymian, Lauch, Fenchel und Sultaninen zugeben und andünsten. unter gelegentlichem Schwenken 5 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Teig auf Backpapier ausrollen (ca. 38 cm Ø) und das Papier auf ein Backblech ziehen. Füllung mittig auf den Teig geben, dabei einen ca. 6 cm breiten Rand lassen. Füllung mit Feta-Stücken bestreuen, Teigrand umklappen und leicht andrücken. Rand mit wenig Wasser bestreichen und mit dem restlichen Schwarzkümmel bestreuen. Tarte im vorgeheizten Backofen bei 200 grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 25-30 Minuten goldbraun backen.
  5. Pecannüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Honig zugeben und kurz karamellisieren. Mit Salz würzen.
  6. Für den Salat Blattsalat waschen und trocken schütteln. Radieschen putzen und in kleine Stücke schneiden. Öl und Essig kräftig verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Salat und Radieschen kurz vor dem Servieren mit der Vinaigrette mischen. Pecannüsse auf die Tarte streuen. Fenchel-Tarte mit dem Salat servieren.