Asia-Bauernterrine mit Vin Santo und Ingwer

Zur Terrine passt ein knackiger Spitzkohlsalat mit Chili und Koriandergrün.
4
Aus essen & trinken 4/2015
Kommentieren:
Asia-Bauernterrine mit Vin Santo und Ingwer
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 40 g altbackenes Weißbrot
  • 150 g Schalotten
  • 40 g Ingwer, frisch
  • 120 g Frühlingszwiebeln
  • 3 Stiele krause Petersilie
  • 20 Stiele Koriandergrün
  • 150 g Shiitake-Pilze
  • 50 ml Schlagsahne
  • 2 Tl rote Currypaste, (Asia-Laden)
  • 20 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 800 g Hackfleisch, gemischt
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • 6 El Vin Santo
  • 4 El Sojasauce, (salzarm)
  • 2 El Fischsauce, (Asia-Laden)
  • 2 El Hoisin-Sauce, (Asia-Laden)
  • 1 El ungeröstetes Sesamöl
  • 6 größere Scheiben fetter ungeräucherter "grüner" Speck, (à 50-60 g)
  • 8 Kaffirlimettenblätter, (Asis-Laden)

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit ca. 1 Stunde plus Ruhezeit mindestens 8 Stunden

Nährwert

Pro Portion 445 kcal
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Brot in 100 ml lauwarmem Wasser einweichen. Schalotten fein würfeln. Ingwer fein reiben. Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Petersilien- und Korianderblätter abzupfen und fein schneiden. Shiitake-Pilze putzen, Stiele entfernen, Pilze fein würfeln. Sahne in einem Topf leicht erwärmen, Currypaste darin verrühren.
  • Butter in einer Pfanne zerlassen, Schalotten darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten braten. Ingwer und Pilze zugeben und 2 Minuten mitbraten. Frühlingszwiebeln, Petersilie und Koriander zugeben und 30 Sekunden mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mischung auf einem flachen Teller abkühlen lassen.
  • Brot gut ausdrücken. Hack in einer Schüssel mit Eiern, Brot, Vin Santo, Schalotten-Pilz-Mischung, Soja-, Fisch- und Hoisin-Sauce, Sesamöl, Currysahne, Salz und Pfeffer vermengen.
  • Terrinenform mit dem Speck überlappend auslegen. Hackmasse mit feuchten Händen in die Form geben, dabei leicht andrücken. Limettenblätter darauf verteilen, Speck darüberlegen. Form mit dem Deckel verschließen. im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) auf dem Ofenrost auf der 2. Schiene von unten 50-60 Minuten garen.
  • Terrine aus dem Backofen nehmen und auf dem Gitter abkühlen lassen. Terrine am besten erst am Tag danach in Scheiben schneiden und servieren. Limettenblätter vor dem Verzehr entfernen. Dazu passt Spitzkohlsalat mit Vin Santo. Zugedeckt hält sich die fettbedeckte Terrine 2-3 Tage im Kühlschrank.
  • Testen Sie den Geschmack der Hackmasse vor dem Garen der Terrine, indem Sie eine esslöffelgroße Bulette formen, in etwas Öl braten und probieren. eventuell leicht nachwürzen. Lassen Sie die Terrine nach dem Garen am besten über Nacht ruhen, in dieser Ruhezeit entfaltet sich der Geschmack der Gewürze und Kräuter besonders intensiv.