Rhabarber-Kuchen mit Baiser

Der Rhabarber ruht auf einem Bett aus Mandel-Marzipan-Teig und unter einer luftigen Baiserdecke.
106
Aus essen & trinken 4/2015
Kommentieren:
Rhabarber-Kuchen mit Baiser
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 14 Stücke
  • Teig und Rhabarber
  • 800 g Rhabarber
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 300 g Butter, (weich)
  • 250 g Zucker
  • Salz
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 5 Eigelb, (Kl. M)
  • 3 Eier, (Kl. M)
  • 400 g Mehl
  • 80 g Speisestärke
  • 3.5 Tl Weinsteinbackpulver
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • Baiser
  • 5 Eiweiß, (Kl. M)
  • Salz
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 200 g Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Backzeit 35-40 Minuten plus Zeit zum Abkühlen

Nährwert

Pro Stück 546 kcal
Kohlenhydrate: 63 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 27 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rhabarber putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Rhabarber in ca. 2,5 cm große Stücke schneiden. Marzipan grob reiben. Butter, Zucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale mit dem Schneebesen der Küchenmaschine (oder den Quirlen des Handrührers) in 10 Minuten sehr cremig rühren.
  • Eigelbe und Eier einzeln je 1 Minute unter die Buttermasse rühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und sieben. Abwechselnd mit dem Marzipan und den Mandeln sorgfältig unterrühren. Ein tiefes Backblech (40x30 cm) leicht fetten und mit Backpapier belegen. Teig auf das Blech streichen, den Rhabarber darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen.
  • Nach 20 Minuten für das Baiser Eiweiß mit 2 El lauwarmem Wasser, 1 Prise Salz und Zitronensaft steif schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen und 3 Minuten weiterschlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entsteht. Kuchen kurz aus dem Backofen nehmen und den Eischnee sofort auf den Kuchen streichen. Weitere 10 Minuten backen, bis die Oberfläche hellbraun wird. Kuchen aus dem Backofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Rhabarberkuchen am besten lauwarm und mit etwas Schlagsahne servieren.
  • Bei Rhabarber gilt: je grüner die Stange, desto saurer. In süßen Kuchen wird dieser Gegensatz gerne genutzt.
nach oben