Hähnchen-Saltimbocca

Hähnchen-Saltimbocca
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 536 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 54 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Bio-Hähnchenbrustfilets (à 200 g)

Scheibe Scheiben Parmaschinken

große Salbeiblätter

Fleischtomate (ca. 300 g, nicht zu reif)

g g Zwiebeln

Knoblauchzehe

Salz, Pfeffer

g g Butter

El El Olivenöl

Zucker

Zimt (gemahlen)

Koriandersaat (gemahlen)

Piment d'Espelette

ml ml Weißwein

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hähnchenbrüste waagerecht halbieren. mit je 1 Scheibe Parmaschinken und 2 Salbeiblättern belegen, mit Zahnstochern feststecken.
  2. Tomate mit der Haushaltsreibe grob reiben, beiseitestellen. Zwiebel fein hacken, Knoblauch mit etwas Salz bestreuen und zu einer Paste verreiben.
  3. Butter und Olivenöl in einer gusseisernen Pfanne erhitzen, Fleisch auf der Salbeiseite hineinlegen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten. Obere Seite mit Salz und Pfeffer würzen, Fleisch wenden und weitere 5 Minuten braten. Herausnehmen und im Backofen bei 80 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) warm halten.
  4. Zwiebeln im Bratfett unter Rühren anbraten, Knoblauchpaste kurz mitbraten. Geriebene Tomate dazugeben, mit Salz, 1⁄2 Tl Zucker und je 1 Prise Zimt, Koriander und Piment d’Espelette würzen. Wein zugießen und unter Rühren einige Minuten dicklich einkochen und erneut abschmecken.
  5. Fleisch aus dem Ofen nehmen, Zahnstocher vorsichtig entfernen. Eventuell ausgetretenen Bratensaft zur Sauce in die Pfanne gießen und gut verrühren. Sauce auf vorgewärmte Teller geben, Saltimbocca darauf verteilen und sofort mit Baguette servieren.
Tipp Dazu passt ein Salat mit Blattspinat, Blauschimmelkäse, roter Zwiebel, Walnusskernen und einer Vinaigrette aus Weißweinessig, Zucker, Salz und Walnussöl.

Mehr Rezepte