Gratinierter Spargel

Gratinierter Spargel
Foto: Julia Hoersch/Thorsten Suedfels
Typisch italienisch? Fast. In den knusprigen Bröseln steckt Parmesan, und auch der Parmaschinken passt ins Bild, aber den Salat bestücken Frankfurter Kräuter.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 386 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bund Bund

El El

El El

El El

(ersatzweise Cayennepfeffer)

Stiel Stiele

Stiel Stiele

g g

g g (z. B. Grana Padano oder Parmesan, fein gerieben)

g g

g g

Scheibe Scheiben

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kräuter für grüne Sauce kalt abspülen und trocken schütteln. Kräuterblätter von den Stielen zupfen, größere Blätter grob schneiden, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kräuter im verschlossenen Gefrierbeutel kalt stellen.
  2. Für die Vinaigrette 4 El Olivenöl mit Zitronensaft, Essig, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 1 Prise Piment d’Espelette verrühren.
  3. Für die Brösel Thymian- und Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob schneiden. Semmelbrösel, Hartkäse, Thymian, Petersilie und das restliche Olivenöl in der Küchenmaschine sehr fein pürieren.
  4. Weißen Spargel schälen und die Enden abschneiden. Grünen Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden. Weißen Spargel in reichlich kochendem Salzwasser in 5 Minuten bissfest garen. Grünen Spargel nach 3 Minuten zugeben. Spargel abschrecken und abtropfen lassen.
  5. Spargel längs halbieren und in 4 Portionen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Brösel auf dem Spargel verteilen und unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von unten in 3-4 Minuten goldbraun überbacken.
  6. Grüne Kräuter aus dem Kühlschrank nehmen und mit der Vinaigrette mischen. Schinken und Spargel auf einer Platte anrichten und mit dem Kräutersalat servieren.