Pfälzer Lauchküchlein

Saftiger Kartoffelteig, dazu süß-pikante Tomatenkonfitüre - so kann moderne Heimatküche aussehen.
31
Aus essen & trinken 5/2015
Kommentieren:
Pfälzer Lauchküchlein
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Einheiten
  • Boden
  • 750 g große fest kochende Kartoffeln
  • 25 g Butter
  • Salz
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • Füllung
  • 660 g mitteldicker Lauch
  • 40 g Butter
  • Salz
  • 1 Muskatblüte, (teelöffelgroß)
  • 225 g Ziegenfrischkäse
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • 120 g Ziegengouda
  • Außerdem
  • Mehlbutter:, für die Formen
  • Kerbel, zum Garnieren nach Belieben

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.
plus Garzeit 55 Minuten plus Kühlzeit mindestens 4 Stunden

Nährwert

Pro Einheit 369 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Boden Kartoffeln ungeschält mit Wasser bedecken, zugedeckt aufkochen, bei milder Hitze 18-20 Minuten garen, abschrecken, pellen und mindestens 4 Stunden auskühlen lassen.
  • 6 Tartelette-Förmchen mit herausnehmbarem Boden (à 12 cm Ø) dünn mit Butter fetten, mit Mehl ausstäuben und kalt stellen. Kartoffeln grob raspeln. Butter zerlassen. Raspel mit Salz würzen und vorsichtig mit den Händen mit Ei und Butter vermengen. Kartoffelmasse mit leicht bemehlten Händen auf die Förmchen verteilen und andrücken, dabei einen Rand formen.
  • Für die Füllung den Lauch putzen, längs halbieren, ausspülen und abtropfen lassen. Das Weiße und Hellgrüne in 1 cm dicke Stücke schneiden. Butter in einer großen Pfanne zerlassen. Lauch darin bei mittlerer bis starker Hitze unter rühren 5-6 Minuten dünsten. Etwas Salz und Muskatblüte im Mörser fein zerkleinern und unter den Lauch mischen.
  • Frischkäse mit dem Schneebesen glatt rühren. Eier unterrühren. Gouda raspeln, 3/4 davon unterrühren und mit Salz würzen. Lauch unterheben. Masse auf die Förmchen verteilen, mit dem restlichen Käse bestreuen. Förmchen auf den Backofenrost stellen.
  • Küchlein im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 35 Minuten goldbraun backen. Küchlein auf einem Gitter 10 Minuten abkühlen lassen, vorsichtig aus den Förmchen lösen und mit Tomatenkonfitüre (siehe Rezept: Tomatenkonfitüre) und Kerbel anrichten.
  • Wenn Sie zum Bearbeiten kein Mehl, sondern Kartoffel- oder Maisstärke verwenden, sind die Lauchkuchen glutenfrei.
nach oben