Penne Carbonara

Grün ist angesagt: Wer ein Veggie-Kind zu Hause hat, lässt den Schinken eben weg.
3
Aus Für jeden Tag 5/2015
Kommentieren:
Penne Carbonara
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 150 g gekochter Schinken
  • 200 g Zucchini
  • 50 g ital. Hartkäse, (z. B. Grana Padano)
  • 300 ml Schlagsahne
  • 4 Eier , (Kl. M)
  • Salz, Pfeffer
  • 350 g Penne
  • 2 El Öl
  • 150 g TK-Erbsen

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 809 kcal
Kohlenhydrate: 71 g
Eiweiß: 35 g
Fett: 40 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schinken in 1 cm breite Streifen schneiden. Zucchini putzen, längs vierteln und
in 1⁄2 cm breite Scheiben schneiden. Käse fein reiben. 100 ml Schlagsahne mit den Eiern und der Hälfte des Käses in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab kurz pürieren, salzen und pfeffern.
  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Öl in einer Pfanne erhitzen, Zucchini zugeben und 3 Min. andünsten. Erbsen und 200 ml Schlagsahne zugeben, aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Nudeln abgießen und tropfnass unter die heiße Gemüsemischung heben. Von der Kochstelle ziehen und die Eiersahne sofort untermischen. Alles bei ganz milder Hitze unter Rühren leicht erwärmen, bis die Sauce leicht gebunden ist. Schinken untermischen und mit restlichem Käse bestreut sofort servieren.
  • Und so können die Kleinen auch mitmachen: Schinken und Zucchini schneiden, Käse reiben, mit Sahne und Eiern pürieren, Schinken unter die Nudeln mischen, Nudeln mit Käse bestreuen und stolz servieren.
  • Jeder weiß, Pasta geht bei Kindern einfach immer. Deshalb kann man ihnen hier auch gut mal etwas Gemüse unterjubeln, wie zum Beispiel Erbsen und Zucchini. Wer es selbst gern würziger mag, pimpt das Gericht mit Basilikum und ein paar Chiliflocken.
nach oben