VG-Wort Pixel

Fladenbrot mit Spargel und Hummus

essen & trinken 5/2015
Fladenbrot mit Spargel und Hummus
Foto: Matthias Haupt
Wir bestreichen Fladenbrot mit Kichererbsencreme und belegen es mit reichlich Gemüse. Gesund und extrem lecker!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 522 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Fladenbrot (ca. 400 g)

500

g g grüner Spargel

700

g g Blumenkohl

3

Knoblauchzehen

6

El El Olivenöl

Salz, Pfeffer

1

Dose Dosen Kichererbsen (400 g)

1

Bio-Zitrone

4

Stiel Stiele glatte Petersilie

0.25

Tl Tl Kreuzkümmel

4

Römersalatblätter

2

Tl Tl Aceto balsamico (alt)

rosenscharfes Paprikapulver


Zubereitung

  1. Fladenbrot (ca. 400 g) vierteln und die Viertel waagerecht halbieren. Brotscheiben auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill auf jeder Seite kurz goldbraun rösten.
  2. 500 g grünen Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden. Spargel quer halbieren. Einen Blumenkohl (ca. 700 g) putzen und in Röschen teilen, große Röschen halbieren. Spargel, Blumenkohl, 2 Knoblauchzehen (angedrückt) und 3 El Olivenöl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine ofenfeste Form geben. Unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von unten 10-12 Minuten garen.
  3. 1 Dose Kichererbsen (400 g) im Sieb kalt abspülen, bis das Wasser klar bleibt, gut abtropfen lassen. 1 Knoblauchzehe durch die Presse drücken. Von 1 Bio-Zitrone die Hälfte der Schale fein abreiben und 2 El Saft auspressen. Von 4 Stielen glatter Petersilie die Blätter abzupfen, mit Kichererbsen, Knoblauch, Zitronensaft und -schale, 3 E Olivenöl und 40-50 ml Wasser im Blitzhacker fein pürieren. Mit 1⁄4 Tl Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.
  4. 4 Römersalatblätter waschen und trocken tupfen. Brot mit Hummus bestreichen, Salat und Gemüse daraufgeben, mit je 1-2 Tl altem Aceto balsamico beträufeln, rosenscharfes Paprikapulver darüberstäuben und sofort servieren.
Tipp Getränke-Tipp: Zum Gemüse-Sandwich trinken wir einen fruchtigen Italiener.