Überbackene Zucchini

In Tomatensauce mit Mozzarella und Parmesan überbacken, heiß geliebt und ruck, zuck vernascht.
73
Aus Für jeden Tag 5/2015
Kommentieren:
Überbackene Zucchini
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Dose stückige Tomaten, (400 g)
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • 0.5 Kugel Büffelmozzarella
  • 3 mittelgroße Zucchini, (à 70 g)
  • 4 El Öl
  • 1 Tl getrocknete ital. Kräuter, (ersatzw. Oregano)
  • 20 g geriebener ital. Hartkäse, (z. B. Grana Padano)
  • 2 Stiele Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 266 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Tomaten in einen Topf geben, Knoblauch dazupressen. Aufkochen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 15 Min. köcheln lassen.
  • Mozzarella auf 3 Lagen Küchenpapier geben und gründlich trocken tupfen. Zucchini putzen und längs in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Nacheinander in einer beschichteten Pfanne im heißen Öl von beiden Seiten hellbraun braten. Dabei salzen. Auf einen Teller geben.
  • Den Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Tomatensauce kräftig abschmecken und mit ital. Kräutern würzen. Sauce in einer Auflaufform (ca. 30 x 16 cm) verteilen. Zucchini dachziegelartig daraufgeben. Mit Hartkäse bestreuen, Mozzarella darüberzupfen. Im heißen Ofen auf dem Rost auf der mittleren Schiene 15-20 Min. goldbraun backen. Mit Basilikumblättchen bestreuen.
  • Ein Hauch von Rauch: Probieren Sie statt Mozzarella mal klein gewürfelten Scamorza. Sein Raucharoma gibt den Zucchini einen kräftigen Geschmack.