Tiramisu mit Mango

Quark macht die Mascarpone-Creme
schön frisch, Mango sorgt für eine fruchtige Note. Ein Sonnenschein!
14
Aus Für jeden Tag 5/2015
Kommentieren:
Tiramisu mit Mango
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 225 ml Espresso
  • 200 g Magerquark
  • 300 g Mascarpone
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 3 El Mandellikör
  • 0.5 Tl abgeriebene Bio-Orangenschale
  • 2 El Orangensaft
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Pk. Sahnefestiger
  • 1 reife Mango
  • 3 El Mandellikör
  • 200 g Löffelbiskuits
  • 40 g weiße Schokolade
  • 0.5 Tl lösliches Espressopulver

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 602 kcal
Kohlenhydrate: 55 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 225 ml Espresso abkühlen lassen. 200 g Magerquark und 300 g Mascarpone in einer Schüssel mischen. 70 g Puderzucker, 1 Pk. Vanillezucker, 3 El Mandellikör, 3 El Espresso, 1⁄2 Tl abgeriebene Bio-Orangenschale und 2 El Orangensaft mit dem Schneebesen verrühren. Zum Mascarpone-Quark geben, mit dem Teigspatel untermischen, nicht zu stark rühren. 200 ml Schlagsahne und 1 Pk. Sahnefestiger steif schlagen, unter die Creme heben.
  • 1 reife Mango schälen, Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden. Restlichen Espresso mit 3 El Mandellikör verrühren, in einen tiefen Teller geben. Die Hälfte von 200 g Löffelbiskuits darin wenden, in eine Form (24 x 16 x 6 cm) legen. Mit der Hälfte der Creme bestreichen, mit 2⁄3 der Mango belegen. Restliche Biskuits in der Espressomischung wenden, auf die Mango legen, restliche Creme und Mango darauf verteilen. Abgedeckt mind. 3 Std. kalt stellen.
  • 40 g weiße Schokolade mit dem Sparschäler raspeln, Tiramisu damit bestreuen und mit 1⁄2 Tl löslichem Espressopulver bestäuben.