Nuss-Affogato

Nuss-Affogato
Foto: Matthias Haupt
Klassisch italienisch ist Affogato 1 Kugel Vanilleeis plus Espresso. So oderso grandios!
Fertig in 25 Minuten plus Kühl- und Gefrierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 115 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
15
Portionen

g g Haselnusskerne (gemahlen)

Eigelb (Kl. M)

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

ml ml Schlagsahne

Außerdem

heißer Espresso

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 75 g gemahlene Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, auf einem Teller abkühlen lassen. 2 Eigelb (Kl. M), 40 g Zucker und 1 Pk. Vanillezucker in einem Schlagkessel oder einer Metallschüssel über einem heißen, fast kochenden Wasserbad 3-4 Min. aufschlagen, bis die Masse dickcremig und heiß ist. Vom Wasserbad nehmen und abkühlen lassen.
  2. 300 ml Schlagsahne steif schlagen. 1/3 der Sahne unter die Eigelbmasse rühren, den Rest mit den Nüssen vorsichtig unterheben. Eine Form (ca. 20 x 12 cm) mit Folie auslegen, die Eismasse hineingeben und glatt streichen. Mind. 5 Std., am besten über Nacht, einfrieren. Masse aus der Form lösen. In ca. 4 cm große Würfel schneiden. In Espressogläser oder -tassen geben und mit je 100-120 ml heißem Espresso auffüllen.
Tipp Man kann jeden Tag seinen Affogato genießen. Einfach Würfel abschneiden und servieren - den Rest Nusseis wieder gut verpackt einfrieren.

Mehr Rezepte