Asia-Lachs mit Koriander-Tapenade

Chili, Pistazien und Koriander machen die Tapenade und zieren den Fisch.
10
Aus essen & trinken 5/2015
Kommentieren:
Asia-Lachs mit Koriander-Tapenade
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 El Duftreis
  • 2 El geschälte Sesamsaat
  • 0.5 Tl Szechuan-Pfeffer
  • 0.5 Tl Chiliflocken
  • 60 ml Mirin, (japanischer Reiswein; Asia-Laden; ersatzweise 5 El Sake oder Sherry und 1 Tl Zucker)
  • 60 ml trockener Sherry, (oder Sake)
  • 60 ml Sojasauce
  • 800 g Lachsfilets, (am besten Mittelstück; ohne Haut und Gräten)
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 70 g grüne Pistazienkerne, (geschält)
  • 1 rote Chilischote
  • 4 El Olivenöl
  • 2 Tl Zucker
  • Saft von 1 Limette
  • Salz, Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 719 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 48 g
Fett: 46 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Reis in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen, abkühlen lassen. Sesam und Szechuan-Pfeffer in der Pfanne rösten. Abgekühlten Reis im Mörser mittelfein mahlen. Sesam und Szechuan-Pfeffer zugeben und grob zerstoßen. Chiliflocken untermischen.
  • Mirin, Sherry und Sojasauce mischen. Lachs mit 6 El der Sauce in einen Gefrierbeutel geben und 20 Minuten im Kühlschrank marinieren.
  • Inzwischen für die Tapenade von 10 Stielen Koriander die Blätter abzupfen und in kaltes Wasser legen. Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Das Weiße und Hellgrüne von 1 Frühlingszwiebel schräg in feine Scheiben schneiden und in kaltes Wasser legen. Restliche Frühlingszwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Restlichen Koriander mit den zarten Stielen mittelfein hacken. Pistazien und Chili fein hacken.
  • 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebelwürfel, Chili und Knoblauch darin andünsten. Zucker zugeben, mit restlicher Sauce ablöschen und etwas einkochen. Pistazien, gehackten Koriander und Limettensaft unterrühren und beiseitestellen. Mit Salz, Pfeffer und restlichem Olivenöl abschmecken.
  • Lachs mit der Marinade in einer ofenfesten Form im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 
15 Minuten garen. Fisch mit 2 Gabeln grob zerpflücken und auf Tellern anrichten. Tapenade darauf verteilen und mit abgetropften Frühlingszwiebelringen, Korianderblättern und Bröseln bestreut servieren. Dazu passt Duftreis.
  • Die spicy Brösel behalten lange ihr tolles Aroma - sie lassen sich auf Vorrat zubereiten. Den Jasminreis separat rösten und vorm Mösern abkühlen lassen, sonst klebt er. Getränke-Tipp: Zum Asia-Lachs passt Jasmin- oder anderer grüner Tee.
nach oben