Kokos-Couscous

In Kokosmilch gegart und mit Sahnejoghurt und Rhabarber – der Knaller zum Dessert!
9
Aus Für jeden Tag 5/2015
Kommentieren:
Kokos-Couscous
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Rhabarber
  • 3 El Vaniellezucker
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1.5 El Zucker
  • 150 g Couscous
  • 2 El Pistazienkerne
  • 150 g Sahnejoghurt

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 815 kcal
Kohlenhydrate: 104 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 300 g Rhabarber putzen und in 2 cm breite Stücke schneiden. 3 El Vanillezucker und 50 ml Wasser in einem weiten Topf aufkochen. Rhabarber zugeben, erneut aufkochen, dann zugedeckt bei milder Hitze 2-3 Minuten garen. Lauwarm abkühlen lassen.
  • 200 ml Kokosmilch mit 1 1⁄2 El Zucker aufkochen. Beiseitestellen. 150 g Couscous untermischen und zugedeckt 5 Minuten quellen lassen.
  • Inzwischen 2 El Pistazienkerne hacken, 150 g Sahnejoghurt glatt rühren. Couscous mit einer Gabel auflockern. Mit dem Rhabarberkompott, Joghurt und Pistazienkernen servieren.
nach oben