Hähnchen mit geröstetem Blumenkohl

Hähnchen mit geröstetem Blumenkohl
Foto: Matthias Haupt
Kommt heiß vom Blech und duftet aufregend würzig. Ein Sattmacher der besonderen Art!
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 568 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Blumenkohl

Zwiebeln

El El Öl

Tl Tl Kreuzkümmel (gemahlen)

Tl Tl Cayennepfeffer

Salz, Pfeffer

Hähnchenbrustfilets (à 180 g)

Zitrone

Knoblauchzehe

El El Tahini (Sesampaste)

Bund Bund Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ofen mit Blech auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. Zwiebeln halbieren, in feine Streifen schneiden. Gemüse mit 1 El Öl, Kreuzkümmel und Cayenne vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf das heiße Blech geben und 20-25 Minuten auf der mittleren Schiene rösten, dabei nach 15 Minuten wenden.
  2. Hähnchenbrustfilets salzen und pfeffern, in einer heißen Pfanne mit 1 El Öl von beiden Seiten 3-4 Minuten scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und 10 Minuten vor Ende der Garzeit auf das Blech zum Blumenkohl geben und zu Ende garen.
  3. Zitrone auspressen. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. 4 El Zitronensaft, Knoblauch, Tahini und 2 El Öl gründlich miteinander verrühren. Mit Salz würzen. Blättchen von der Petersilie zupfen und fein hacken. Hähnchenbrust und Blumenkohl zusammen mit Sauce und Petersilie bestreut servieren.
Tipp Tahini, auch Tahin oder Tahina, ist eine Paste aus gemahlenen Sesamsamen, schmeckt leicht nussig und verfeinert arabische Gerichte (z. B. Hummus, siehe Rezept: Hummus).