Hähnchen mit geröstetem Blumenkohl

Kommt heiß vom Blech und duftet aufregend würzig. Ein Sattmacher der besonderen Art!
137
Aus Für jeden Tag 5/2015
Kommentieren:
Hähnchen mit geröstetem Blumenkohl
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g Blumenkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 4 El Öl
  • 1 Tl Kreuzkümmel, gemahlen
  • 0.5 Tl Cayennepfeffer
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Hähnchenbrustfilets, (à 180 g)
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Tahini, (Sesampaste)
  • 0.5 Bund Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 568 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 50 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ofen mit Blech auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. Zwiebeln halbieren, in feine Streifen schneiden. Gemüse mit 
1 El Öl, Kreuzkümmel und Cayenne vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf das heiße Blech geben und 20-25 Minuten 
auf der mittleren Schiene rösten, dabei nach 15 Minuten wenden.
  • Hähnchenbrustfilets salzen und pfeffern, in einer heißen Pfanne mit 1 El Öl von beiden Seiten 3-4 Minuten scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und 10 Minuten vor Ende der Garzeit auf das Blech zum Blumenkohl geben und zu Ende garen.
  • Zitrone auspressen. Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
 4 El Zitronensaft, Knoblauch, Tahini und 2 El Öl gründlich miteinander verrühren. Mit Salz würzen. Blättchen von der Petersilie zupfen und fein hacken. Hähnchenbrust und Blumenkohl zusammen mit Sauce und Petersilie bestreut servieren.
  • Tahini, auch Tahin oder Tahina, ist eine Paste aus gemahlenen Sesamsamen, schmeckt leicht nussig und verfeinert arabische Gerichte (z. B. Hummus, siehe Rezept: Hummus).