Pilz-Omelett

Speck und Thymian sorgen für
 tolle Würze, mit Camembert zergeht das Omelett auf der Zunge.
6
Aus Für jeden Tag 5/2015
Kommentieren:
Pilz-Omelett
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 250 g Champignons
  • 150 g durchwachsener Speck
  • 3 Stiele Thymian
  • 4 Eier , (Kl. M)
  • Salz, Pfeffer
  • 120 g Camemberts
  • 3 El Öl
  • 1 El Butter

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 788 kcal
Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 41 g
Fett: 66 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Speck in feine Streifen schneiden. Thymian von den Stielen zupfen und fein hacken.
  • Eier und Thymian in eine Schüssel geben, verquirlen und mit Salz würzen. Camembert der Länge nach in feine Scheiben schneiden.
 2 El Öl in einer beschichteten Pfanne (24 cm Ø) erhitzen. Champignons und Speck bei starker Hitze
 3 Minuten unter rühren braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf einen Teller geben.
  • Pfanne mit Küchenpapier auswischen. Butter und restliches Öl in der Pfanne erhitzen, Eier zugeben und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Champignons und Speck auf dem Omelett verteilen und weitere 2 Minuten stocken lassen. Camembert auf einer Omeletthälfte verteilen, das Omelett halb darüberklappen und 3-4 Minuten braten, bis der Käse geschmolzen ist.
  • Die eine Omeletthäfte halb über den Käse klappen. Das geht am besten mit einem hitzebeständigen Teigschaber.