Lammschnitzel mit Spargel

Der Mix aus Kartoffeln, Spargel und Erbsen ist genial zu den krossen Schnitzeln. So kann das ganze Jahr Frühling sein.
3
Aus Für jeden Tag 5/2015
Kommentieren:
Lammschnitzel mit Spargel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g ausgelöster Lammrücken
  • 500 g grüner Spargel
  • 300 g Kartoffeln
  • 2 El Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 150 g TK-Erbsen
  • 6 Tl Tafelmeerrettich, (Glas)
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • 60 g Mehl
  • 100 g Semmelbrösel
  • 4 El Butterschmalz
  • 6 Stiele Estragon
  • 6 Stiele Kerbel
  • frisch geriebene Muskatnuss

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Wartzezeit

Nährwert

Pro Portion 1038 kcal
Kohlenhydrate: 79 g
Eiweiß: 64 g
Fett: 48 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Fleisch 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden. Stangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden, die Köpfe längs halbieren. Kartoffeln schälen und fein würfeln.
  • Spargel und Kartoffeln in 1 El Butter in einer beschichteten Pfanne 2 Minuten andünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1⁄2 Tl Zucker würzen. Brühe zugeben, offen 5 Minuten köcheln lassen. Erbsen zugeben und die Pfanne beiseitestellen.
  • Fleisch möglichst schräg in ca. 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. In 2 Portionen in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Plattiereisen oder Stieltopf flach klopfen. Fleisch salzen, pfeffern und auf einer Seite mit je 1⁄2 Tl Meerrettich bestreichen. Eier, Sahne, etwas Salz und Pfeffer in einer Auflaufform oder einem tiefen Teller verquirlen. Mehl und Brösel in 2 weitere Formen oder Teller geben. Fleisch nacheinander im Mehl, Ei und den Bröseln wenden.
  • 2 El Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Schnitzel darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 1-1 1⁄2 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Pfanne säubern, übrige Schnitzel eben­ so braten. Gemüse erneut kurz aufkochen, restliche Butter unterrühren. Estragon und Kerbel (bis auf einige Kerbelblättchen) hacken und untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, mit Schnitzeln und mit Kerbelblättchen bestreut servieren.
  • Lammrücken wird oft auch Lammlachs genannt. Er wird aus dem Kotelettstrang geschnitten und ist der fett- und meist auch sehnenfreie Rückenmuskel des Lamms. Sehr lecker!
nach oben