Spargel mit Lachsfilet

Das Beste von der Stange mit Zitronenbutter und Mandelblättchen. Frisch und lecker!
38
Aus Für jeden Tag 5/2015
Kommentieren:
Spargel mit Lachsfilet
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 Tl Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Lachsfilets
  • 5 Tl Zitronensaft
  • 1 El Mandelblättchen
  • 2 El Butter
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 536 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 38 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 500 g grünen Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. In einer großen Pfanne 1 Tl Butter schmelzen lassen. Spargel in die Pfanne geben, 50 ml Wasser zugießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt kurz aufkochen lassen.
  • 2 Lachsfilets (à 180 g) auf den Spargel legen und zugedeckt bei mittlerer Hitze
 10 Minuten garen. Mit 2 Tl Zitronensaft und Salz würzen.
  • 1 El Mandelblättchen in einem kleinen Topf ohne Fett goldbraun rösten. 2 El Butter zugeben und aufschäumen lassen. Mit 1 Tl fein abgeriebener Bio-Zitronenschale und 3 El Zitronensaft abschmecken. Sofort zum Lachs und Spargel servieren. Dazu passen Salzkartoffeln.
  • Grüner Spargel läutet die Saison ein und ist superschnell geputzt, weil man nur das untere Drittel schälen muss. Oben ist die Schale nämlich so zart, dass man sie mitessen kann.

nach oben