Spargel mit Lachsfilet

Das Beste von der Stange mit Zitronenbutter und Mandelblättchen. Frisch und lecker!
34
Aus Für jeden Tag 5/2015
Kommentieren:
Spargel mit Lachsfilet
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 Tl Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Lachsfilets
  • 5 Tl Zitronensaft
  • 1 El Mandelblättchen
  • 2 El Butter
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 536 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 38 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 500 g grünen Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. In einer großen Pfanne 1 Tl Butter schmelzen lassen. Spargel in die Pfanne geben, 50 ml Wasser zugießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt kurz aufkochen lassen.
  • 2 Lachsfilets (à 180 g) auf den Spargel legen und zugedeckt bei mittlerer Hitze
 10 Minuten garen. Mit 2 Tl Zitronensaft und Salz würzen.
  • 1 El Mandelblättchen in einem kleinen Topf ohne Fett goldbraun rösten. 2 El Butter zugeben und aufschäumen lassen. Mit 1 Tl fein abgeriebener Bio-Zitronenschale und 3 El Zitronensaft abschmecken. Sofort zum Lachs und Spargel servieren. Dazu passen Salzkartoffeln.
  • Grüner Spargel läutet die Saison ein und ist superschnell geputzt, weil man nur das untere Drittel schälen muss. Oben ist die Schale nämlich so zart, dass man sie mitessen kann.