VG-Wort Pixel

Kräuter-Senf-Marinade

Für jeden Tag 6/2015
Kräuter-Senf-Marinade
Foto: Matthias Haupt
Die klassische Kräutermarinade passt perfekt zu Rind-, Schweine- und Lammfleisch.
Fertig in 10 Minuten plus Marinierzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Gewürze, Kräuter

Pro Portion

Energie: 333 kcal, Eiweiß: 38 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

Zweig Zweige Rosmarin

8

Stiel Stiele Thymian

1

Knoblauchzehe

4

Streifen Streifen Bio-Zitronenschale (dünn abgeschält)

2

Tl Tl mittelscharfer Senf

0.25

Tl Tl brauner Zucker

200

ml ml Olivenöl

schwarzer Pfeffer

4

Stück Stück Fleisch (à 170 g)

Zubereitung

  1. Nadeln und Blätter von 2 Zweigen Rosmarin und 8 Stielen Thymian abzupfen und hacken. 1 Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. Alles mit 4 dünn abgeschälten Bio-Zitronenschalenstreifen, 2 Tl mittelscharfem Senf, 1⁄4 Tl braunem Zucker, 200 ml Olivenöl und etwas schwarzem Pfeffer verrühren.
  2. 4 Stück Fleisch (à ca. 170 g) oder anderes Grillgut mit der Marinade mischen und abgedeckt mindestens 1 Stunde im Kühlschrank marinieren. Aus der Marinade nehmen und grillen.
Tipp Fleisch und Marinade in einen sauberen Gefrierbeutel geben und verschließen. In der Würzsauce liegend kann diese gut ins Grillgut einziehen. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank marinieren.