Koteletts mit Salbeibutter

Lecker würzen, kurz anbraten, im Ofen brutzeln und mit Salbeibutter servieren.
4
Aus Für jeden Tag 6/2015
Kommentieren:
Koteletts mit Salbeibutter
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Schweinekoteletts, (à 200 g)
  • 2 Tl Fenchelsaat
  • 2 El Öl
  • Pfeffer
  • 1 El Honig
  • 1.5 El Butter
  • 2 Stiele Salbei

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 412 kcal
Kohlenhydrate: 3 g
Eiweiß: 38 g
Fett: 27 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Eine flache ofenfeste Form im Backofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Von 2 Schweinekoteletts (à 200 g) den Fettrand in 1 cm breiten Abständen einschneiden. 2 Tl Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Fett hellgelb rösten, dann im Mörser zerkleinern.
  • 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Koteletts salzen und auf jeder Seite 2 Minuten hellbraun braten. Koteletts in die ofenfeste Form geben, mit Pfeffer, Fenchelsaat und 1 Tl Honig würzen. Im heißen Ofen 10 Minuten fertig garen.
  • Inzwischen 1 1⁄2 El Butter im Bratsatz in der Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. 2 Stiele Salbei zugeben und bei milder Hitze warm halten.
  • Koteletts aus dem Ofen nehmen. Fleischsaft zur Salbeibutter geben und zu den Koteletts servieren.