Koteletts mit Salbeibutter

Koteletts mit Salbeibutter
Foto: Matthias Haupt
Lecker würzen, kurz anbraten, im Ofen brutzeln und mit Salbeibutter servieren.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 412 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Schweinekoteletts (à 200 g)

Tl Tl Fenchelsaat

El El Öl

Pfeffer

El El Honig

El El Butter

Stiel Stiele Salbei

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eine flache ofenfeste Form im Backofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Von 2 Schweinekoteletts (à 200 g) den Fettrand in 1 cm breiten Abständen einschneiden. 2 Tl Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Fett hellgelb rösten, dann im Mörser zerkleinern.
  2. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Koteletts salzen und auf jeder Seite 2 Minuten hellbraun braten. Koteletts in die ofenfeste Form geben, mit Pfeffer, Fenchelsaat und 1 Tl Honig würzen. Im heißen Ofen 10 Minuten fertig garen.
  3. Inzwischen 1 1⁄2 El Butter im Bratsatz in der Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. 2 Stiele Salbei zugeben und bei milder Hitze warm halten.
  4. Koteletts aus dem Ofen nehmen. Fleischsaft zur Salbeibutter geben und zu den Koteletts servieren.