Rote-Bete-Tatar

Rote-Bete-Tatar
Foto: Thorsten Suedfels
Unser Tatar hat ein fantastisches Dressing aus Senf, Dill, Johannisbeer und Schalotte - ein grünes Bett verhilft zum großen Auftritt.
Fertig in 40 Minuten plus Garzeit ca. 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 247 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Rote Beten (à 150 g)

Salz, Pfeffer

Lorbeerblätter

g g Schalotten

Tl Tl rotes Johannisbeergelee

Tl Tl grober Senf

Stiel Stiele Dill

Fleur de sel

El El Walnussöl

Bund Bund Brunnenkresse (ca. 400 g)

Eier (Kl. M)

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rote bete putzen und in Salzwasser mit dem Lorbeer in 45-50 Minuten weich kochen. Schalotten in feine Würfel schneiden, in kochendem Salzwasser 10 Sekunden blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Für das Tatar-Dressing Johannisbeergelee mit Senf glatt rühren. Dillspitzen von den Stielen zupfen, fein schneiden und mit den Schalotten in die Senfmischung rühren.
  3. Rote Bete abgießen und ausdämpfen lassen. Rote Bete schälen, in 5 mm kleine Würfel schneiden und in eine Schale geben. Tatar-Dressing zugeben und vorsichtig mischen. Mit Fleur de sel, Pfeffer und Walnussöl abschmecken.
  4. Brunnenkresse verlesen, waschen und trocken schleudern. Eier anstechen, in reichlich kochendem Wasser 6 Minuten garen. Eier abschrecken.
  5. Brunnenkresse mit Olivenöl beträufeln, mit Fleur de sel bestreuen und vorsichtig mischen.
  6. Tatar in 4 Metallringe (à 6-7 cm Ø, 6 cm Höhe) verteilen und locker andrücken. Salat auf flachen Tellern verteilen, je 1 Metallring mit Tatar darauflegen und die Ringe vorsichtig vom Tatar lösen. Eier pellen, eventuell halbieren und auf dem Salat anrichten. Dazu passen schmale, in Olivenöl kurz angebratene Baguette-Streifen.

Mehr Rezepte