Garnelen mit Papaya-Beurre-blanc

Pro seite eine Minute grillen, und das feste süßlich-saftige Fleisch ist bereit für Papaya-Beurre-blanc und Reissalat mit viel Frucht und Koriander.
5
Aus essen & trinken 7/2015
Kommentieren:
Garnelen mit Papaya-Beurre-blanc
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 170 g Butter
  • 1 Schalotte
  • 2 El Wermut
  • 1 El Weißweinessig
  • 80 ml Fischfond
  • 1 reife Papaya, (ca. 250 g)
  • 12 Riesengarnelen, (à ca. 160 g, mit Schale und Kopf)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 El Limettensaft

Zeit

Arbeitszeit: 55 Min.

Nährwert

Pro Portion 568 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 38 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 150 g Butter in kleine Würfel schneiden und kalt stellen. Schalotte in feine Ringe schneiden. Restliche Butter in einem Topf zerlassen, Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Wein, Wermut, Essig und Fond zugießen und bei starker Hitze auf 70 ml einkochen. Durch ein feines Sieb in einen Topf gießen.
  • Papaya schälen und entkernen. Fruchtfleisch grob in Würfel schneiden und im Rührbecher mit dem Schneidstab fein pürieren.
  • Garnelen längs halbieren, Innereien entfernen. Garnelen unter kaltem Wasser kurz abspülen und bis zum Grillen kalt stellen.
  • Kurz vor dem Servieren Weinreduktion kurz aufkochen und Butterwürfel mit dem Schneebesen nach und nach unterschlagen (die Reduktion darf nicht mehr kochen!) Papaya zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Garnelen mit Limettensaft beträufeln und auf der Schnittseite auf den heißen Grill legen. 1 Minute garen und wenden. Je 1 El Sauce auf die Garnelen geben und 1-2 Minuten weitergaren. Sofort mit dem Reissalat servieren (siehe Rezept: Reissalat)
nach oben