Rinderspieße mit Chimichurri-Sauce

Ein Fettdeckel hält die brasilianische Picanha saftig - aber nicht überlang garen, sonst geht’s dem Tafelspitz ans Leder. Die Kräutersauce dagegen darf lange ziehen, damit sie schön würzig wird
6
Aus essen & trinken 7/2015
Kommentieren:
Rinderspieße mit Chimichurri-Sauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 2 Bund glatte Petersilie
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • Meersalz, grob
  • 2 Limetten, (groß; Bio)
  • 1 Tl Thymian, getrocknet
  • 1 Tl Oregano, getrocknet
  • Pfeffer
  • 8 El Olivenöl
  • 1.4 kg Picanha, (Tafelspitz mit Fettdeckel; beim Metzger vorbestellen)

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Garzeit 15 Minuten plus Ziehzeit mindestens 6:20 Stunden

Nährwert

Pro Portion 556 kcal
Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 43 g
Fett: 40 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Schalotte fein würfeln. Knoblauch, Schalotten und 1/2 Tl Salz im Mörser fein zerstoßen. Petersilie dazugeben. Von den Limetten 1 Tl Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Thymian, Oregano, Limettensaft und -schale in den Mörser geben und verrühren. Olivenöl zugießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Chimichurri-Sauce mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, ziehen lassen.
  • Tafelspitz in 2 cm dicke Scheiben schneiden und halbieren, auf beiden Seiten mit Meersalz und Pfeffer einreiben und
 20 Minuten ruhen lassen.
  • Fleisch auf 6 Spieße stecken und überschüssiges Salz abbürsten. Auf dem heißen Grill auf jeder Seite bei indirekter Hitze 6-8 Minuten grillen.